• Wandermeile

Frühling


In diesen zwei Wochen haben wir ganz verschiedene Stadien von Frühling gehabt. Beim Start, Ende März, waren alle Pflänzli noch klein und zart. Wir sahen viele Schneeglöckchen, Buschwindröschen und die ersten Zittröseli. Über Ostern war es so kühl, im Waadtland wehte die Bise, dass die Natur etwas stehen blieb. Am Genfersee aber, da explodierte die Vegetation. Es blühten die Magnolien, Tulpen, sogar Mohn und auch die Kirschbäume waren ganz weiss. An der Seepromenade entlang duftete es fast wie in einem Parfümladen, nur viel besser. In den Tälern des Wallis war das Gras grün, die Aprikosenblüte schon vorbei und in den Wäldern sahen wir überall frische Knospen und erste zarte Blätter. Die letzten Tage stiegen wir Höhenmeter um Höhenmeter gegen den Pass vom grossen Sankt Bernhard. Mit jedem Höhenmeter verabschiedete sich der Frühling wieder etwas und hier in Bourg St. Pierre auf 1600 Meter über Meer ist der Schnee noch nah und die ersten Pflänzchen und Blümchen strecken sich der Sonne entgegen. Wir marschierten heute durch Wiesen voller Krokusse. Ich hätte mich gern mitten in das Blumenmeer gesetzt aber die Wiesen waren voller Mist. So nah bei der Natur, macht das Wandern Spass.


© 2017 by wandermeile.ch

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now